Über mich

Als Jan-Aslak Stannies 1972 in Hamburg geboren und dort aufgewachsen. Problemlose Kindheit mit Flugzeugen, Busfahren, Fußball und Heimcomputer. Im Sommer 1992 kam das Abitur.

BWL-Studium in Hamburg begonnen, aber schnell wieder abgebrochen. Wechsel nach Lüneburg zum Studium der Angewandten Kulturwissenschaften, deren Mischung aus BWL, Marketing, Public Relations und etwas Kultur mir bis heute nicht geschadet haben. Währenddessen und in den Semesterferien Praktika und freie Mitarbeit, unter anderem bei MME, Hamburg 1 TV, Aktuell Latino in Costa Rica, Focus, Cinema, Berliner Morgenpost, ARD Aktuell und DAS!

 

Start ins Berufsleben

Dem Magister 1999 folgte ein Volontariat bei der Fachzeitschrift für Journalismus Message, der ich meine bis heute interessiert-kritische Haltung gegenüber Medien verdanke. Im Jahr 2000 Wechsel als Content Manager zum Hamburger Abendblatt. Nach dem Platzen der Dotcom-Blase, fokussierte sich der Springer Verlag auf das Bedrucken von Papier, was mir noch die Arbeit als Redakteur im Kulturressort des Hamburger Abendblatts ermöglichte.

2002 begann mein erster Sprung in die Selbstständigkeit. Mit journalistischer Arbeit (u.a. Abendblatt, Zeit, Stadt und Grün, NDR Online) und Lektorat Erfahrungen gesammelt, im Vorstand die Pläne des Deutschen Pressemuseums Hamburg e.V. vorangetrieben und zwischendurch drei Monate in Estland gelebt, wo ich im Rahmen eines EU-Austauschprogramms bei der Stadtverwaltung von Tartu gearbeitet habe.

2005 hatte ich genug vom Freiberuflertum und fing bei der FVW Mediengruppe als Redakteur bei der Touristikfachzeitschrift TravelTalk an. Viele nette Menschen und Kollegen getroffen, viel gereist und interessante Dinge erlebt.

 

Leben und Arbeiten Ausland

Costa Rica und Estland waren nur zur warmwerden – Auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind meine Frau und ich Anfang 2007 nach Dubai gezogen. Eine spannende Wüstenmetropole, in der einem der Alltag manchmal unheimlich vertraut vorkam und manchmal bizarr anders als gewohnt. Ich entdeckte den Golfsport für mich und arbeitete freiberuflich als Journalist, unter anderem für deutsche, schweizer und einheimische Zeitungen und Magazine.

Im Herbst 2010 ging es wieder nach Deutschland zurück und ich war recht schnell wieder im Resort Destination und Produkt als Redakteur für TravelTalk und fvw unterwegs. 2012 erneute Selbstständigkeit, Elternzeit und Abschluss des Fernstudiums Golfbetriebsmanagement am IST Institut. 2014 beim Golfreiseveranstalter Proscott Golftours gestartet als Content Manager für das Online-Portal golfreisen-hotels.de. Nach der Übernahme durch die Travel and Tours GmbH wurde der Betrieb im Sommer 2017 geschlossen. Nach Weiterbildungen im Bereich SEO und Webdesign arbeite ich seit 2018 freiberuflich für Verlage und Reiseveranstalter als Journalist und Content Manager.

Fremdsprachen:
Englisch, Spanisch, Finnisch, Estnisch, Russisch, Arabisch

Redaktions- und Content Management Systeme:
WordPress, Typo3, WebEdition, Silverstripe, Adobe InCopy

Design-Programme:
PhotoShop, InDesign, Illustrator, Gimp

Office-Programme:
Word, Excel, PowerPoint, LibreOffice

Mail-Clients:
Outlook, Greyhound